Lehrmaterialien für Alphabetisierung

Wo finde ich gutes Unterrichtsmaterial?

Das Bild zeigt eine Tür in einer Bücherwand.

Bücherwand  mit Tür (Bild: ninocare / pixabay.com; CC0)

Es gibt viele Anbieter verschiedener Unterrichtsmaterialien. Jeder für sich stellt unter anderem auch kostenfreie Materialien zum Download  auf dem eigenen Internetauftritt zur Verfügung. Auf dieser Seite arbeitet wb-web daran, die Quellen dieser Materialien zu bündeln und Ihnen so einen leichteren Zugang zu gewähren. Neben herausgestellten Beispielen finden Sie unsere eigenen Handlungsanleitungen,  Buchvorstellungen, Erfahrungsberichte, Checklisten und Wissensbausteine. Die Linklisten enthalten viele Anbieter mit speziellen Angeboten für die Arbeit in Alphabetisierungs- und Grundbildungskurse.  Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen auf. Bitte schicken Sie diese  an info@wb-web.de.

Digitale Tools finden und einsetzen mit KANSAS

- News

Digitale Tools finden und einsetzen mit KANSAS
Die Herausforderungen, denen Lehrende in der Grundbildung gegenüberstehen, gleichen oftmals der Quadratur eines Kreises. Auf der einen Seite gilt es die Teilnehmenden individuell zu fördern, auf der anderen Seite mehren sich die Forderungen nach Standardisierungen. Am Beispiel von der Suchmaschine KANSAS soll gezeigt werden, wie dieser Spagat zwischen Standardisierung und Binnendifferenzierung in der Alphabetisierungsarbeit gelingen kann.
Mehr

Neues Curriculum für Deutschkurse

- News

Neues Curriculum für Deutschkurse
Die interkulturell-didaktischen Lehr- und Lernmaterialien sind im Zuge des Projekts „Curriculum interculturALE– Interkulturell-didaktische Fortbildung für die Integrationsarbeit mit Geflüchteten“ entstanden. Das Curriculum interculturALE1 ist ein Trainingskurs für Kursleitende und ehrenamtliche Lernbegleiterinnen und -begleiter, die mit Geflüchteten in niedrigschwelligen Deutschkursen arbeiten. Er wurde entwickelt von dem Internationalen Institut des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV) in Kooperation mit einem internationalen Team von Expertinnen und Experten.
Mehr

DVV-Rahmencurricula jetzt im Transfer

Logo des Deutschen Volkshochschulverbandes

Im Projekt „Rahmencurriculum – Transfer“ bringt der DVV sein Unterrichtsmaterial für funktionale Analphabet/-innen direkt in die Bildungseinrichtungen. Außerdem entstehen Varianten der zahlreichen Aufgabenblätter für Menschen mit Deutsch als Zweitsprache. Im Fokus steht aber auch das Rechnen lernen im Erwachsenenalter.

Mehr

Food Literacy – Grundbildung zum Schmecken 

Das Bild zeigt eine Frau beim Schreiben und Lesen lernen.

Essen ist ein Thema, bei dem alle mitreden können. Es eignet sich, um Lernende unterschiedlichen Alters oder aus verschiedenen Kulturen ins Gespräch zu bringen. Food Literacy nutzt das Thema Essen als „Vehikel“, um kursspezifische Inhalte zu vermitteln und Gruppenprozesse positiv zu gestalten. Insbesondere in Alphabetisierungskursen hat sich Food Literacy bewährt.

Mehr

DVV-Rahmencurriculum 

Logo des Deuschen Volkshochschulverbandes

Vom Deutschen Volkshochschul-Verband stehen drei Rahmencurricula als Grundlage für den Unterricht für die Alphabetisierung und Grundbildung in den Fächern Lesen, Schreiben und Rechnen zur Verfügung.  

Die DVV-Rahmencurricula Lesen und Schreiben beschreiben  die nötigen Kompetenzen und den jeweiligen Lernprozess für Alpha-Level 1 bis 4. Aufbauende Materialien zum Lesen-, Schreiben und Rechnenlernen gibt es auch für die Altenpflegehilfe, die Metallverarbeitung, die Baubranche, die Gebäudereinigung sowie das Hotel- und Gaststättengewerbe. 

Das DVV-Rahmencurriculum Schreiben

Das DVV-Rahmencurriculum Lesen

Das DVV-Rahmencurriculum Rechnen

Quelle: Deutscher Volkshochschulverband (DVV)

Weitere Rahmencurricula finden Sie in der Linkliste "Rahmencurricula Alphabetisierung"

Mehr

App ANKOMMEN

Logo der APP ANKOMMEN

Logo urheberrechtlich geschützt

Die App ANKOMMEN ist ein kostenfreies Angebot des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge. Der Wegbegleiter soll in den ersten Wochen  Zugereiste unterstützen zu verstehen,  wie Deutschland funktioniert. Nutzer lernen in der App die Regeln dieses Landes kennen und erfahren worauf Sie achten müssen.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat die App gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, dem Goethe Institut und dem Bayerischen Rundfunk entwickelt.

Die App vermittelt die  Grundlagen für ein gutes Miteinander, Pflichten wie Rechte sowie das deutsche Gesetz. 

Folgende Themen   stehen im Blickfeld der App:

  • Leben in Deutschland
  • Asyl, Ausbildung, Arbeit
  • Deutsch lernen

Weitere Informationen und die App ANKOMMEN finden Sie hier.

App IRMGARD

Das Bild zeigt das Starticon der App Irmgard.

Mit der App IRMGARD  können Erwachsene Lesen und Schreiben lernen. Zielgruppe der App sind Erwachsene – Einheimische wie Migranten.  IRMGARD ist auf Android-Geräten mobil nutzbar. Die App bietet Audios, Videos und Animationen. Level 1 bis 4 und erste Module des Levels 5 stehen in dem Google Play Store zum kostenlosen Download zur Verfügung.  Weitere Module 6 bis 9 sind in Arbeit.

Auf erwachsenenbildung.at können Sie den Blogbeitrag "Die App IRMGARD hilft Erwachsenen dabei, lesen und schreiben zu lernen"    lesen. In dem Betrag vom 5. Februar 2020 stellt Jessica Raunjak den aktuellen Stand zur App Irmgard vor.

(Aktualisiert am 07.02.2020)

Mehr

Lernportal: ich-will-lernen.de

Das Bild zeigt einen Mann am Laptop.

Laptop (Bild: Splitshire / pixabay.com; CC0)

Das Lernportal bietet für jeden Lernenden individuell zusammengestellte individuelle Übungen. Es bietet kostenlose Übungen zum Lesen und Schreiben wie auch zum Rechnen an.  Lernende können sich in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch auf Ihren Schulabschluss vorbereiten. Weitere Übungen geben einen Einblick in das Berufsleben.  Die Nutzung des Lernportals ich-will-lernen.de kann anonym genutzt werden. Eine tutorielle Betreuung begleitet die Lernenden.

 Das Soziale Netzwerk AlphaVZ bietet Lernenden die Gelegenheit zum Austausch.

Kontakt:  Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

Lernportal: Ich will Deutsch lernen

Das Bild zeigt einen haufen loser Tasten.

Tastatur (Bild: Wokandapix / pixabay.com; CC0)

Das Angebot des Deutschen Volkshochschulverbandes richtet sich an Zugewanderte. Es umfasst einen Deutschkurs auf den Niveaustufen A1 – B1, der das Rahmencurriculum für Integrationskurse mit digitalen Lernmaterialien umsetzt. Zusätzlich bietet das Lernportal  Material zur Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch.  Erweitert wird das Angebot mit Szenarien aus berufsbezogenen Handlungsfeldern.

 Das Portal eignet sich für selbstständig Lernende ebenso wie als Material und Begleitmedium in Integrations- oder anderen Deutschkursen.

Kursleitende können sich registrieren und eigene Lerngruppen anlegen. Sie betreuen diese Gruppen dann als Online-Tutoren.

Lernende, die sich individuell anmelden, werden von DVV-Tutoren betreut.  

Die Nutzung des Portals ich-will-Deutsch-lernen ist kostenfrei.

Quelle: Deutscher Volkshochschulverband e.V.

Winterfest

Eine Maus auf einer Treppe

Maus (Bild: britaseifert / pixabay.com; CC0)

Das Computerlernspiel WINTERFEST wurde für erwachsene Lernende in der Grundbildung entwickelt und eignet sich sowohl für die Kursarbeit als auch für das individuelle Lernen.Das Lern-Adventure bietet eine spannende Geschichte, attraktive Grafiken, abwechslungsreiche Aufgaben, unterhaltsame Minispiele und aufregende Rätsel. Die Spielenden trainieren   ihre Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen in Verbindung mit Alltags- und Berufssituationen .

Ergänzend zum Spiel steht  eine umfangreiche Mappe mit didaktischen Materialien kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung. 

Kontakt:  Deutscher Volkshochschulverband e.V.

Alphabund

Eine Frau liest eine Zeitschrift.

Frau liest Zeitschrift (Bild: kaboompics / pixabay.com; CC0)

Auf der Webseite des Alphabundes erhalten Sie Informationen zu Projekten, die nach folgenden inhaltlichen Schwerpunkten kategorisiert wurden:




Darüber hinaus erhalten Sie Informationen zu Veranstaltungen und Publikationen zum Thema "Alphabetisierung und Grundbildung".

Bundesverband  für Alphabetisierung und Grundbildung

Ein Tablet und eine Tasse Kaffee

Tablet (Bild: KatjaFiona / pixabay.com; CC0)

Der Bundesverband für Alphabetisierung und Grundbildung bietet unter anderem Fachtexte, Unterrichtsmaterial  und Qualifizierungsarbeiten zum kostenfreien Download an.  Darüber hinaus besteht die Möglichkeit kostenpflichtig Materialien zu erwerben.

Eine ausführliche Beschreibung der umfangreichen Tätigkeiten des Bundesverbandes finden Sie ab Freitag, dem 8. September 2017, auf der Seite  "Netzwerke und Akteure ".

AlphaPortal Grundbildung und  Alphabetisierung in Rheinland-Pfalz

Ein junger Mann schreibt.

Das AlphaPortal  rlp bietet vielfältige Informationen zu Aktivitäten, Veranstaltungen und auch Unterrichtsmaterialien. Die folgende  Linkliste führt zu diversen Unterrichtsmateralien.

Zum Willkommen: offene Plattform für DaF-/DaZ-Materialien

Das Bild "CO work" steht für Collaborate Work.

Das Portal ZUM-Willkommen.de sammelt Materialien für den Deutschunterricht mit Geflüchteten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Inhalten, die als Open Educational Resources (OER) frei zur Verfügung gestellt werden. Die Initiatoren Karl Kirst und Ralf Klötke riefen während ihres Vortrags bei der DaFWEBKON 2016 dazu auf, sich am Projekt zu beteiligen.

Mehr

Deutscher Bildungsserver

derdieDaF-Portal

Der Ernst Klett Sprachen Verlag bietet auf dem "derdieDaF-Portal" ein umfangreiches, aktuelles, kostenloses Angebot für Lehrende, die Deutsch (DaF/DaZ) unterrichten. Die Materialien können nach Alter und nach Niveaustufen ausgewählt werden. Lehrende finden hier für die Unterrichtsvorbereitung: Unterrichtsideen, Unterrichtsmaterial zum Download, Niveau-Check mit dem Language Level Evaluator (LLE) und vieles mehr. Zur vollständigen Nutzung der Angebote ist eine Registrierung erforderlich.

Unterrichtsmaterial  Deutsch für Alltag und Beruf

Der Cornelsen-Verlag bietet auf seiner Seite neue kostenfreie Arbeitsblätter für DaF/DaZ- und Alphabetisierungskurse an.

  • Arbeitsblatt zu Komposita zum Wortfeld Einkaufen; Übungen zum Konjunktiv II (B1)
  • Arbeitsblatt zu Am Arbeitsplatz; W-Fragen; Nebensätze mit ob; formelle und informelle Mitteilungen (A2)
  • Arbeitsblatt zu Arbeitssuche, Nebensätze mit ob; Perfekt; Konjunktiv II (A2)
  • Arbeitsblatt zu Bewerbung, Nebensätze mit bevor, während und nachdem, und Adjektive mit un- oder -los (B1)
  • Arbeitsblatt zu Existenzgründung, Plusquamperfekt und n-Deklination (B1)

Alle Arbeitsblätter können Sie sich hier herunterladen.

Deutsch als Fremdsprache bzw. Zweitsprache

Der Hueber-Verlag bietet auf seiner Webseite verschiedene digitale Angebote, die ergänzend zu dem Verlagsprogramm im Unterricht eingesetzt werden können.

Hierzu zählen beispielsweise:

  • Einstufungstests
  • Apps
  • Arbeitsblätter
  • Informationen über Lernplattfformen
  • Vokabeltrainer-Apps.

Eine Übersicht über das komplette  Angebot finden Sie hier.

deutsch4alle

Ein Frau sitzt am Strand und liest.

Lesende Frau am Strand (Bild: makunin / pixabay.com; CC0)

Auf der Webseite deutsch4alle finden Sie Unterrichtsmaterialien für Flüchtlinge, Lehrende und Ehrenamtliche. Die  Inhalte sind mit der Lizenz CC BY SA gekennzeichnet.

Wissensbausteine

Lernbarrieren

Holzzaun im Sand

Kursleitende kennen Lernbarrieren aus ihrer Arbeit mit den Lernenden, aber auch aus eigenen Lernerfahrungen in Schule, Ausbildung oder Studium. Da gab es Momente, in denen das Lernen blockiert war. Was passierte da? Oder anders gefragt: Was kann man tun, um diese Barrieren zu überwinden? Oder wie kann man sie für das Lernen nutzen?  

Zum Wissensbaustein

Heterogene Lerngruppen

viele Menschen in farblich unterschiedlichen Hemden in Gruppen

Der Begriff „Vielfalt“ hat Konjunktur – ob in Unternehmen, Schulen, Familien oder unserer Gesellschaft als Ganzes. Der Trend hin zur Individualisierung erfordert von allen gesellschaftlichen Institutionen mehr Flexibilität und einen Abschied vom Denken in Schablonen. Auch die Erwachsenen- und Weiterbildung muss sich dieser Herausforderung stellen und auf die zunehmende Heterogenität ihrer Teilnehmerschaft eine Antwort finden.

Zum Wissensbaustein

Lernstile und Lerntypen

Sucht man im Internet Informationen zu Lernstilen und Lerntypen, so landet man häufig bei visuellen, auditiven, haptischen und intellektuellen Lernstilen. Was aber, wenn man feststellt, dass man seine Teilnehmenden dort gar nicht einordnen kann? Taugt dieser Ansatz überhaupt? Wir wollen alternative Modelle erklären.

Zum Wissensbaustein

Binnendifferenzierung

Das Bild zeigt bunte Gartenstühle.

In jeder Veranstaltung der Erwachsenen- und Weiterbildung finden Lehrende Menschen vor, die unterschiedliches Vorwissen, unterschiedliche Interessen und eine unterschiedliche Motivation für den Kurs oder das Seminar mitbringen. Mit standarisierten, für alle Teilnehmenden gleich gestalteten Inhalten und Lernzielen kommt man da als Lehrender nicht weiter, man muss differenzieren. Das gilt nicht nur für die Gruppe der Geringqualifizierten, auf die in diesem Wissensbaustein der Schwerpunkt gelegt wird.

Zum Wissensbaustein

Erfahrungsberichte

Linklisten

Handlungsanleitungen

Checklisten

Buchvorstellungen