Linkliste

Online-Konferenztools

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich online auszutauschen.  Manche Tools bieten einen großen Umfang, andere arbeiten mit rudimentären Elementen.  Einige Tools werden von Entwicklern kostenfrei angeboten, andere wiederum sind kommerziell. Und natürlich unterscheiden die Programme sich in ihrer Handhabbarkeit und im Umgang mit den persönlichen Daten.

Wir haben Ihnen hier eine Liste mit Konferenztools alphabetisch zusammengestellt, um Ihnen einen Überblick über verschiedene Anbieter zu geben. Die kurze Darstellung dient einer Orientierung und keiner umfassenden Bewertung.

Wenn Sie  noch andere Tools kennen oder einen Erfahrungsbericht zu einem bestimmten Tool liefern möchten, melden Sie sich gerne bei der wb-web Redaktion  (info@wb-web.de).

  1. Adobe Connect
     kostenpflichtiges  Tool mit Browser- oder Desktopversion
    Teilnehmerzahl: je nach Lizenz 25 - 1.000 
    Funktionen: Video-, Audio- und Schriftchat; Möglichkeit, Dateien einzubinden und zu präsentieren; keine zeitl. Begrenzung
    Sicherheit: Verpflichtet sich der DSGVO,  nutzt Anmeldedaten für eigene Werbezwecke
  2. Gather.town
    kostenloses bis kostenpflichtiges Interaktionstool für wechselnde Gruppenkonversationen
    Teilnehmerzahl: kostenlos < 50, kostenpflichtig aktuell < 500 (mehr geplant)
    Funktionen: Video-, Audio- und Schriftchat, wenn sich die Personen virtuell räumlich näher kommen; Bildschirmteilen; keine zeitliche Begrenzung; eigenes Hintergrundsetting kann eingebunden werden; selbstbestimmtes Bewegen im virtuellen Raum möglich, es können Nebenräume angelegt werden.
    Sicherheit: Das Tool kann anonym verwendet und der erstellte Raum mit einem Passwort geschützt werden

    Für die Nutzung von gather.town gibt es hier eine eigene Handlungsanleitung!
  3. GoToMeeting
    in Coronazeit teilweise kostenloses, sonst  kostenpflichtiges Konferenztool mit Browser- und Desktopversion
    Teilnehmerzahl: je nach Lizenz < 3000 
    Funktionen:  Video-, Audio- und Schriftchat; Möglichkeit, Bildschirm zu teilen; Zeichentools; Möglichkeit von Notizen; keine zeitl. Beschränkung;  schnelle Ad-Hoc Meetings
    Sicherheit:  Verpflichtet sich der DSGVO,  Speicherung von Daten im System nur verschlüsselt (128-Bit-AES = Advandes Encryption Standard)
  4. GoToWebinar
    in Coronazeit teilweise kostenloses, sonst  kostenpflichtiges Konferenztool mit Browser- und Desktopversion
    Teilnehmerzahl: je nach Lizenz <1000
    Funktionen:  Video-, Audio- und Schriftchat; Möglichkeit, Bildschirm zu teilen; Zeichentools; Möglichkeit von Notizen; keine zeitl. Beschränkung;,  umfassende Reportingmöglichkeiten und Berichterstattung sowie Analysen, Umfragemöglichkeiten, automatisierte E-Mailprozesse (Erinnerungsmails und Nachfassmails), Brandingfinktionen, Aufzeichnungsfunktion, etc.
    Sicherheit:  Verpflichtet sich der DSGVO,  Speicherung von Daten im System nur verschlüsselt (128-Bit-AES = Advandes Encryption Standard)
  5. Hangouts (Google)
    (normalerweise) kostenfreies Tool für Video- und Sprachanrufe mit Browser- oder Desktopversion; 
    je nach Vertrag können ggf. Telefonkosten anfallen, eigenes Google-Konto ist Voraussetzung
    Google hat mittlerweile  das neue Konferenztool  "Google Meet" veröffentlicht, das den Dienst von Hangouts in Zukunft übernehmen soll.
    Teilnehmerzahl:  <10 Personen im Videochat, <150 Personen im Schriftchat
    Funktionen: Video-, Audio- und Schriftchat
    Sicherheit:   5/5 Sternen im Mozilla Mindestsicherheitsstandards-Test (23.04.2020); bzgl. Datenschutz werden die Services von Google kritisch beurteilt
  6. Jitsi.Meet
    kostenloses Browser-Konferenztool (Open Source)
    Teilnehmerzahl:   maximale Teilnehmerzahl hängt von Serverleistung ab
    Funktionen:   Video-, Audio- und Schriftchat; Möglichkeit, Bildschirm zu teilen; Möglichkeit, Jitsi auf dem eigenen Server zu hosten; Möglichkeit,  den Konferenzraum mit einem Passwort zu schützen
    Sicherheit:   5/5 Sternen im Mozilla Mindestsicherheitsstandards-Test (23.04.2020); Datensicherheit mit eigenem Server sehr hoch
    Möchten Sie auf einen freien Server speziell in Deutschland geleitet werden, nutzen Sie den folgenden Link:  https://jitsi.random-redirect.de

    Für die Nutzung von Jitsi gibt es auf wb-web auch eine eigene Handlungsanleitung!
  7. palava.tv
    kostenloses Browser-Konferenztool (Open Source)
    Teilnehmerzahl:   keine Angaben 
    Funktionen:   Audio- und Videochat; Möglichkeit, den Konferenzraum mit einem Passwort zu schützen
    Sicherheit:   Anbieter ist ein deutscher Verein (non-Profit) mit  hohen Datenschutz- und Sicherheitsstandards
  8. Skype (Microsoft)
    teilweise kostenfreies Konferenztool mit Browser- und Desktopversion;
    bei der Desktopversion ist eine Microsoftregistrierung Voraussetzung
    Teilnehmerzahl:   <50 
    Funktionen:   Video- Audio- und Schriftchat; Möglichkeit, Bildschirm zu teilen
    Sicherheit:   5/5 Sternen im Mozilla Mindestsicherheitsstandards-Test (23.04.2020); Microsoft nutzt persönliche Daten zu Werbezwecken und speichert die Sitzungen 30 Tage lang
  9. Teams (Microsoft)
    während Coronakrise zeitweise kostenloses Konferenz- und  Teamarbeitstool
    Teilnehmerzahl:   <250 
    Funktionen:   Video-, Audio- und Schriftchat; Teil von Microsoft 365
    Möglichkeit, mit Officeprogrammen im Team zu arbeiten
    Sicherheit:   5/5 Sternen im Mozilla Mindestsicherheitsstandards-Test (23.04.2020); Microsoft nutzt persönliche Daten zu Werbezwecken und speichert die Sitzungen  über einen gewissen Zeitraum
  10. Webex
    teilweise kostenpflichtiges Konferenztool mit Browser- und Desktopversion
    Teilnehmerzahl:   je nach Lizenz  50 - 40.000 
    Funktionen:   Video-, Audio- und Schriftchat; Möglichkeit, Bildschirm zu teilen
    Sicherheit:   5/5 Sternen im Mozilla Mindestsicherheitsstandards-Test (23.04.2020); verpflichtet sich der DSGVO
  11. Zoom
    durch Coronakrise zeitweise kostenloses Konferenztool, Installation oder Browseranwendung
    Teilnehmerzahl:   je nach Lizenz  2 - 1.000 
    Funktionen: Video-, Audio- und Schriftchat; Möglichkeit, Bildschirm zu teilen
    Sicherheit:   5/5 Sternen im Mozilla Mindestsicherheitsstandards-Test (23.04.2020); in Sachen Datenschutz im März/April 2020 in Deutschland stark in der Kritik

    Zum Pro und Contra von Zoom hat Privacy Tutor einen ausführlichen Blogbeitrag verfasst.

Passende Wissensbausteine

Passendes Material