Zeige 10 von 148 Ergebnissen

  1. Erfahrungsbericht
    Materialsammlung durch Trainer und Trainerinnen – Wie sammelt man OER und behält den Überblick?

    wb-web spricht mit Hedwig Seipel über ihre Nutzung von Open Educational Resources (OER), ihre Materialsammlungen und Ablagesysteme sowie Verschlagwortungen.wb-web: Frau Seipel, mögen Sie sich zunächst kurz vorstellen? Hedwig Seipel: Ja, gerne. Ich heiße Hedwig Seipel und arbeite als Trainerin in der beruflichen Weiterbildung. Ich biete Weiterbildu...

  2. Blog
    Trends: offener Zugang und Lernen mit Spaß 

    Worüber diskutierten Weiterbildungsfachleute in den sozialen Medien im Jahr 2018? Eine Analyse des mmb Instituts für wb-web ergab, dass im Austausch zwischen den Bildungsakteurinnen und -akteuren vor allem das Lernerlebnis im Vordergrund steht. Virtual Reality Learning ist einer der Treiber hierfür. Doch auch der offene Zugang zu Bildungsresso...

  3. Linkliste
    Zehn Tools für die Erstellung, Gestaltung und Veröffentlichung von OER

    Zehn Tools für die Erstellung, Gestaltung und Veröffentlichung von OERSie möchten OER selber erstellen und/oder veröffentlichen? Prima! Diese zehn Tools erleichtern es, kreative Werke zu schaffen bzw. Ihre Werke zu veröffentlichen. Im Geiste von OER liegt der Schwerpunkt der Sammlung auf quelloffener Software (Open Source Software). Hinweis: Keine...

  4. Linkliste
    (Lehr-)Bücher als OER erstellen

    (Lehr-)Bücher als OER erstellen und veröffentlichenEs gibt eine Reihe von Services und Werkzeugen, die das Schreiben von (Lehr-)Büchern, Skripten und anderen Lehr-Lern-Materialien  sowie die Veröffentlichung unter freier Lizenz unterstützen.  Durch die Nutzung des Internets kann dies sogar kollaborativ entstehen. Zusammen mit Kollegen ein gemeinsa...

  5. Handlungsanleitung
    OER in die Praxis integrieren

    Zwei zentrale Grundgedanken des Konzepts der offenen Bildungsmaterialien sind Austausch und Zusammenarbeit. Eine Gemeinschaft von Praktikern ist deshalb der ideale Ort um das Potenzial von OER voll zu entfalten. Das Modell der „Communities of Practice“ bietet dabei eine nützliche Orientierung für Lehrende oder Institutionen für den Aufbau einer OE...

  6. Blog
    Weiterbildung Stein auf Stein

    Wissensbausteine sind ein  zentrales Element unseres neuen Internetportals für Lehrkräfte in der Weiterbildung.  Neben Begriffen wie E-Learning oder Open Educational Resources klingt das fast altmodisch. Modern ist das Vermitteln von Kompetenzen, Wissenserwerb passiert dann scheinbar ganz von selbst.Wer in der Weiterbildung arbeitet, weiß, da...

  7. Material

    Materialsammlung

  8. EULE Lernbereich

    Im EULE Lernbereich haben Sie die Möglichkeit, Ihr Lehrhandeln anwendungsorientiert weiterzuentwickeln. Sie können über drei Wege auf Lernpfade zugreifen: aus einem konkreten „situativen Bedarf“ heraus (gekonnt handeln), um gezielt einzelne „Kompetenzen“ zur Gestaltung von Lehr-Lernsituationen zu entwickeln (mich weiterbilden) oder über eine „frei...

  9. EULE Webinare und Co

    Geplantes WebinarAls Ersatz für die praktischen Workshops der EULE-Abschlussveranstaltung veröffentlichen wir hier in den nächsten Wochen  Webinare und Videos, die Ihnen  den Zugriff auf die Workshopinhalte ermöglichen.Melden Sie sich bitte für die Teilnahme bei Sabine Schöb (sabine.schoeb@uni-tuebingen.de) per Mail an. Sie erhalten anschließend e...

  10. Dossier
    Digitalisierung in der Erwachsenenbildung

    Mit Smartphone, Tablet und Laptop bringen Teilnehmende heute ganz selbstverständlich ihre eigenen digitalen Geräte mit in Kurse und Trainings, Workshops und Vorträge – unabhängig vom Thema. Für Erwachsenenbildung und Weiterbildung bieten sich damit neue Chancen für das Lernen, das abwechslungsreicher, individueller und kreativer gestaltet werden k...