Zeige 10 von 15 Ergebnissen

  1. Checkliste
    Partizipation ermöglichen: Binde ich alle Teilnehmenden in meinen Kursen ausreichend ein?

    In vielen Lernsettings ist die Orientierung am Prinzip der Partizipation von entscheidender Bedeutung. Ein Beispiel unter vielen hierfür sind Kurse mit intergenerationellen Lerngruppen. Das Muster „Jung lernt von Alt“ findet sich zu Beginn von Veranstaltungen bei allen Altersgruppen und führt zunächst zu Hemmungen und zu tendenziell einseitigen Ko...

  2. Handlungsanleitung
    Methoden für intergenerationelles Lernen: mehr Partizipation mit der Kriteriensammlung

    Partizipation kann durch verschiedene methodische Übungen während des Lernprozesses ermöglicht werden. Mit der Methode Kriteriensammlung wird die gemeinsame Entwicklung von Kriterien, Aspekten oder Fragestellungen für ein Thema angeregt. 

  3. Termin 02.05.2017 Campus Essen Kostenlos
    Innovationsmethoden für Bildungsprozesse - Innovationskraft der Region

    Am 2. und 3. Mai 2017 wird Herr Dr. Frederick G. Pferdt, leitender Innovationsmanager bei Google Inc., an der Universität Duisburg-Essen zu Gast sein. Speziell für Bildungswissenschaftler, für Leitungen von Bildungseinrichtungen und für Interessierte des digitalen, innovativen Lehrens und Lernens wurde am 3. Mai 2017 am Campus Essen (Gebäude S06) ein Prog...

  4. Handlungsanleitung
    Mini-Open-Space-Verfahren: Blümchenwiese

    Partizipation an Lernprozessen kann auf unterschiedliche Weise erfolgen. Ein Beispiel hierfür ist das Open-Space-Verfahren Blümchenwiese.

  5. Termin 01.02.2018 Hamburg Kostenpflichtig
    Arbeits- und Organisationspsychologie

    Die Arbeits- und Organisationspsychologie beschäftigt sich mit dem Erleben und Verhalten von Menschen im Kontext von Arbeit und Organisation sowie mit den Voraussetzungen und Folgen menschlicher Arbeit. Für Führungskräfte ist es besonders wichtig, psychosoziale Aspekte in allen Bereichen der Arbeitswelt zu verstehen.Das Modul Arbeits- und Organisationspsychologie bietet einen Einstieg...

  6. Blog
    500 Materialien – wb-web wächst weiter

    Von der Idee getragen, ein Portal für die Lehrenden in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung aufzubauen und Hilfestellungen für die Umsetzung guter Weiterbildung zu entwickeln, war es zur Anfangszeit von wb-web das Verdienst vieler Beteiligter, die Bedarfe der Zielgruppe aufzugreifen und diese in ein praxisorientiertes Angebot zu gießen: die ...

  7. Handlungsanleitung
    Systemisches Konsensieren: Entscheidungen in der Gruppe treffen

    Das Systemische Konsensieren ist eine Methode, um Entscheidungen in einer Gruppe herbeizuführen. Es handelt sich hier um mehr als eine Abstimmung, die auf Mehrheiten basiert. Es geht vielmehr darum, eine Lösung zu finden, für die in der Gruppe möglichst wenig Widerstand besteht. 

  8. Wissensbaustein
    Teilnehmerorientierung in der Erwachsenenbildung

    Das kennt jeder Kursleitende: Die Zielgruppe ist analysiert, der Kurs ist geplant und beginnt. Und alles kommt anders: Die Teilnehmenden äußern Wünsche, die in der Planung nicht berücksichtigt wurden oder ihre Erfahrungen sind andere, als vermutet. Jetzt ist Teilnehmerorientierung gefragt. Aber wie kann sie gelingen? Welche unterschiedlichen Aus...

  9. Wissensbaustein
    Binnendifferenzierung

    In jeder Veranstaltung der Erwachsenen- und Weiterbildung finden Lehrende Menschen vor, die unterschiedliches Vorwissen, unterschiedliche Interessen und eine unterschiedliche Motivation für den Kurs oder das Seminar mitbringen. Mit standarisierten, für alle Teilnehmenden gleich gestalteten Inhalten und Lernzielen kommt man da als Lehrender nicht w...

  10. Informationen, Daten und Fakten

    Auf dieser Seite finden Sie Hintergrundinformationen wie Studien und Berichte, aber auch Aktuelles zu Aktionen, wie zum Beispiel den Welttag der Alphabetisierung oder der AlphaDekade 2016-2026. Neben den  dargestellten  Publikationen enthalten die angefügten Linklisten  weitere Studien und Literaturhinweise.