Christina Bliss News

Buchvorstellung: Hybridunterricht

Das Bild zeigt das Cover des E-Books Hybridunterricht

Corona hat den deutschen Bildungsbereich kalt erwischt. Der Sturz in die Digitalisierung tat vielen weh. Erwachsene und Kinder, Lehrpersonen und Planungspersonal, Menschen mit politischen Interessen oder auch Personen in wirtschaftlicher Not – viele blieben frustriert, über- oder zumindest gefordert, aber auch ratlos zurück. In dieser Zeit hat sich der Fachseminarleiter in der Lehrerausbildung Tim Kantereit an seine sozialen Netzwerke gewandt und als gemeinschaftliches Projekt das kostenlose E-Book „Hybridunterricht 101 – Ein Leitfaden zum Blended Learning“ herausgebracht. Es richtet sich vorwiegend an angehende Lehrer*innen, aber einzelne Kapitel sind auch für die Erwachsenenbildung interessant.

Die Texte stammen von verschiedenen Menschen, die im Bildungsbereich unterwegs sind, vorrangig aus dem Bereich der Schule, aber auch von anderen Bildungsbereichen. Manche Artikel sind bereits im Internet veröffentlicht worden, andere wurden eigens für das E-Book verfasst.

Das Konzept des Blended Learnings ist grundsätzlich auf alle Bildungsbereiche übertragbar. Daher ist das Gemeinschaftswerk auch für die verschiedenen Bildungsbereiche interessant. Trotzdem sind manche Texte mit schulischen Beispielen oder schulspezifischen Problemen für die Erwachsenenbildung weniger relevant.

Für die Erwachsenen- und Weiterbildung lohnen sich die Kapitel 3 (Motivation), 5 (Feedback), 6 (Kollaboration), 8 (Planung) und 9.3 bis 9.5 (Unterstützungsmöglichkeiten). Alle Themen zielen darauf ab, erfolgreiches Blended Learning betreiben zu können. Im Format des E-Books überzeugt die Anreicherung mit vielfältigen Links, Downloads oder weiterführenden Literaturangaben.

Das E-Book steht als freies Bildungsmaterial (OER) unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0 zur Verfügung.

Sie finden hier das Buch als PDF zum Download.

Sie können das Buch aber auch in gedruckter Form kostenpflichtig bestellen